Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Anzeige

Ich bin Du / Doris Ziegler

Ich bin Du / Doris Ziegler
© Döbele Kunst Mannheim


Anzeige

Großer Goldener Strauß I / Arnold Balwé

Großer Goldener Strauß I / Arnold Balwé
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Geist I / Ulla von Brandenburg

Geist I / Ulla von Brandenburg
© Kunsthandel Michael Draheim - Wiesbaden


Anzeige

Bethsabée / Pablo Picasso

Bethsabée / Pablo Picasso
© Galerie Weick


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
galerie-pelser.kunstmarkt.com

Young Artists-Förderpreise

Bei der Vergabe des Young Artists-Förderpreis 2022

In der Duisburger Küppersmühle übergeben heute die Stiftung für Kunst und Kultur in Bonn und der Kölner Wienand Verlag zum zweiten Mal den „Young Artists-Förderpreis“. Die Auszeichnung, die mit einer Katalogproduktion verbunden ist, geht an Hanna Kuster, Kyounghyun Min, Philipp Naujoks, Moritz Riesenbeck und Emil Walde. Alle fünf sind Absolvent*innen der Kunstakademie Düsseldorf; ihre Auswahl trafen die trafen die Professorinnen und Professoren der jeweiligen Abschlussklassen. Die 1996 geborene Hanna Kuster wird für ihre Arbeiten geehrt, die „eine enorme Energie ausstrahlen und in mancherlei Hinsicht die Grenzen sprengen“. Frei und kraftvoll bewege sich die Malerin zwischen Figuration und Abstraktion. Ihr bereits beachtliches Werk lasse aus einer Vielzahl unterschiedlichster Bildobjekte mit persönlichen Bezügen eine sehr dichte Bildwelt von spielerischem Charakter entstehen. Kuster studierte bei Siegfried Anzinger und Tomma Abts.

In der digitalen Kunst bewegt sich Kyounghyun Min, Jahrgang 1993, und erforscht in ihrem autobiografischen Werk Fragen der eigenen Identität. „Ich spüre die Gemeinsamkeit mit vielen digitalen Körpern, die immer wieder nachgeahmt werden. Vielleicht liegt es daran, dass das ‚uncanny valley‘, das sie bilden, sofort das ‚uncanny valley‘ erklärt, dem ich selbst als Körper in dem multikulturellen Zeitalter gegenüberstehe. Als asiatische Frau bin ich keine vollständige asiatische Identität, sondern eine Mischung aus vielen westlichen Erben. Der Mischkörper beschreibt das aktuelle Ökosystem sehr genau“, so Kyounghyun Min zu ihrem Schaffen, die bei Yesim Akdeniz und Lukas Marxt studiert hat. Der 1988 geborene Philipp Naujoks ist Zeichner, Maler, Bildhauer und Konzeptkünstler. Seine Bilder, die er mit Licht als Werkzeug durch fotochemische Prozesse entstehen lässt, sind von intensiver Stimmung und poetischer Anmutung geprägt. Ebenso produziert Naujoks, Student bei Franka Hörnschemeyer, konzeptionell angelegte skulpturale Objekte, die er zuweilen in fortlaufender Entwicklung installativ inszeniert. Dabei überführt er den technischen Entstehungsprozess in ein hohes Maß an Sinnlichkeit.

Moritz Riesenbecks Werk ist ephemer angelegt. Der 1991 geborene Künstler sucht architektonisch prägnante Orte auf und entwickelt an ihnen ortsspezifische temporäre Eingriffe, die gesellschaftliche, kulturelle oder auch individuelle Spuren in Orten und Objekten fokussieren und diese als Sinnbilder für zeitgenössische Phänomene erfahrbar machen. Als Spuren von Dagewesenem, von einer konkreten Historie und einer ehemaligen funktionalen Nutzung, weisen sie über ihr Negativ hinaus und transportieren Narrative, Emotionen, Zeitlichkeit. Riesenbeck studierte zunächst Architektur und Freie Kunst in Münster, bevor er 2018 in die Klasse von Gregor Schneider nach Düsseldorf wechselte. Emil Waldes Arbeiten eröffnen neue Wahrnehmungsräume, die er durch Aneignung und Transformation von vorhandenen Materialien, Situationen sowie inhaltlichen Kontexten erzeugt. Dabei richtet der 1991 geborene Künstler, der ebenfalls bei Franka Hörnschemeyer studiert hat, die Aufmerksamkeit der Betrachter*innen auf alltägliche, gesellschaftliche Mechanismen. „Indem ich vorhandene Elemente formalisiere, schaffe ich einen sensibilisierten Blick auf die Umgebung. Dies eröffnet die Möglichkeit, Annahmen durch eine alltägliche Linse zu hinterfragen. Diese Interaktion ist grundlegend für meine Arbeit“, äußert sich Walde zu seinem Tun.

Der Förderpreis Young Artists, der vom Verein Stiftung für Kunst und Kultur und dem Wienand Verlag im vergangenen Jahr aufgelegt wurde, will junge Kunstschaffende bei ihrem Karrierestart unterstützen. Er soll jährlich an fünf künstlerische Positionen aus Nordrhein-Westfalen vergeben werden, die bereits durch herausragende Leistungen in der Kunstwelt auf sich aufmerksam gemacht haben. Die Produktionskosten in Höhe von 16.000 Euro pro Katalog werden von Vereinsmitgliedern der Stiftung für Kunst und Kultur übernommen.

Quelle: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Variabilder:

Bei der Vergabe des Young Artists-Förderpreis 2022
Bei der Vergabe des Young Artists-Förderpreis 2022

Künstler:

Philipp Naujoks

Künstler:

Emil Walde

Künstler:

Moritz Riesenbeck

Künstler:

Kyounghyun Min

Künstler:

Hanna Kuster









Auktionen

New York (3)

Ausstellungen

Aachen (6)

Ahrenshoop (4)

Albstadt (2)

Alkersum (1)

Appenzell (2)

Aschaffenburg (1)

Aschersleben (1)

Augsburg (1)

Backnang (2)

Bad Homburg vor der Höhe (1)

Baden-Baden (1)

Basel (12)

Bayreuth (2)

Bedburg-Hau (2)

Berlin (51)

Bern (1)

Bielefeld (3)

Bietigheim-Bissingen (1)

Bonn (8)

Bottrop (1)

Braunschweig (2)

Bremen (11)

Brühl (1)

Chemnitz (7)

Chur (1)

Cottbus (4)

Donaueschingen (2)

Dortmund (1)

Dresden (12)

Duisburg (6)

Düsseldorf (4)

Emden (1)

Erfurt (3)

Eschborn (1)

Essen (5)

Flensburg (1)

Frankfurt am Main (7)

Frankfurt an der Oder (2)

Friedrichshafen (1)

Gladbeck (1)

Glarus (2)

Glauchau (1)

Goslar (2)

Graz (6)

Halle an der Saale (6)

Hamburg (12)

Hannover (4)

Heidelberg (1)

Heilbronn (1)

Herford (1)

Innsbruck (1)

Iserlohn (1)

Jena (3)

Karlsruhe (11)

Kassel (5)

Kiel (2)

Koblenz (2)

Krefeld (3)

Krems (10)

Köln (16)

Künzelsau (5)

Lausanne (5)

Leipzig (8)

Los Angeles (1)

Ludwigshafen (3)

Luzern (4)

Lübeck (8)

Mannheim (6)

Murnau (1)

Mönchengladbach (2)

München (15)

Münster (1)

Neu-Ulm (1)

Neuss (5)

Nürnberg (7)

Oberhausen (1)

Oldenburg (2)

Pforzheim (1)

Potsdam (1)

Ravensburg (2)

Recklinghausen (1)

Remagen (2)

Reutlingen (2)

Riehen (1)

Saarbrücken (2)

Salzburg (16)

Schweinfurt (2)

Schwäbisch Gmünd (1)

Schwäbisch Hall (3)

Selm (1)

Siegen (3)

Sindelfingen (5)

Singen (1)

Soest (3)

Solingen (1)

Solothurn (1)

Speyer (2)

St. Gallen (4)

Stuttgart (6)

Susch (1)

Tübingen (1)

Ulm (2)

Vaduz (6)

Wadgassen (1)

Waiblingen (1)

Waldenbuch (2)

Weil am Rhein (2)

West Hollywood (1)

Wien (21)

Wiesbaden (3)

Winterthur (10)

Worpswede (4)

Wuppertal (2)

Würzburg (3)

Zittau (1)

 zum Kalender




News vom 27.01.2023

Jürgenssen-Preis an Hanna Kucera

Jürgenssen-Preis an Hanna Kucera

Ein jüdisches Sammlerleben: Frankfurt erinnert an Goldschmidt-Rothschild

Ein jüdisches Sammlerleben: Frankfurt erinnert an Goldschmidt-Rothschild

Valie Export gestaltet Orgel in Linzer Kirche

Valie Export gestaltet Orgel in Linzer Kirche

News vom 26.01.2023

Auerbach-Stipendium für Joanna Piotrowska

Auerbach-Stipendium für Joanna Piotrowska

Odessa ist gefährdetes Welterbe

Odessa ist gefährdetes Welterbe

Balkrishna Doshi gestorben

Balkrishna Doshi gestorben

News vom 25.01.2023

Templin und Dawes bei Anita Beckers in Frankfurt

Templin und Dawes bei Anita Beckers in Frankfurt

Kunstmessen in London abgesagt

Kunstmessen in London abgesagt

Documenta-Gutachten: Die Kunst bleibt frei

Documenta-Gutachten: Die Kunst bleibt frei

Biennale Venedig: Guerreiro do Divino Amor tritt für die Schweiz an

Biennale Venedig: Guerreiro do Divino Amor tritt für die Schweiz an

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Frank Fluegel - Max Mavior Bentley Bomberski Movie

HARD TIMES CREATE STRONG MINDS by MAX MAVIOR.
Galerie Frank Fluegel

Frank Jäger - Retrospektie zum 70.
Galerie Klose - Essen

Döbele Kunst Mannheim - Ich bin Du

Museumsausstellung: ICH BIN DU! - DORIS ZIEGLER: MALEREI
Döbele Kunst Mannheim





Copyright © '99-'2023
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce